Über mich

Die wohl wichtigste Frage zuerst: Warum Malom? Leider gibt es dazu keine wirklich spektakuläre Story. Malom ist ein Überbleibsel meiner Studentenzeit, eine einfache Kombination aus Vor- und Nachname. Ich habe irgendwie Gefallen daran gefunden. Die Studentenzeit also schon lange vorbei, Malom bleibt. 

Jetzt die zweitwichtigste Frage: Warum dieser Blog? Auch das hat sich mehr oder weniger spontan ergeben. Ich koche, esse und fotografiere gerne. Und als Germanistin texte ich auch unheimlich gerne. Da lag nichts näher, als irgendwann einen eigenen Blog zu starten. Ich weiß, ich bin spät dran. Das Projekt hatte ich schon längere Zeit im Kopf, aber ihr wisst ja wie das ist –  die Zeit! Da ich via Instagram häufig nach Rezepten gefragt werde, nutze ich den Blog jetzt, um Lieblings-Rezepte mit euch zu teilen. Wenn ihr jetzt aber super healthy Food erwartet, muss ich euch leider  enttäuschen. Klar, das gibt es sicherlich auch, aber in erster Linie probiere ich gerne rum und dabei muss es einfach schmecken. Wo ihr außerhalb der eigenen vier Wände besonders gut essen gehen könnt? Auch das findet ihr hier. Meist in Düsseldorf, aber auch anderswo, wenn ich gerade unterwegs bin. Und ab und an werde ich auch mal aus dem Nähkästchen plaudern. Ich freu mich auf jeden Fall sehr, dass ihr da seid … und ich auch! Und bevor ich das Wichtigste vergesse, den technischen Support liefert mein Bruder Markus, quasi auch ein Malom, nur älter.  Wenn man so will, ist dieser Blog also ein kleines Familienprojekt. 

Und jetzt möchtet ihr sicherlich noch ein paar Dinge über die Person hinter Malom wissen. Da ich als Germanistin stark dazu neige, zu viel zu schreiben, hab ich ein paar Facts über mich zusammengefasst. Falls euch noch etwas fehlt, dann lasst es mich einfach wissen, ich freue mich über jede Nachricht.

  • Kaffee-Liebhaber
  • „Tell me why, I don’t like mondays“
  • Wein und Käse habe ich immer im Kühlschrank
  • Sneaker-Fan
  • Mich gibt es nicht ohne Dutt 
  • Schwester, Tante, Patentante, Freundin, Tochter, Enkelin, beste Freundin
  • Landei
  • Wahlheimat Düsseldorf seit 12 Jahren
  • Netflix-verrückt
  • Foodie
  • Steinbock
  • Kind der 80er
  • Gelegenheits-Läuferin, immer noch stolz auf 10k 
  • Ich kaufe noch Bücher
  • Blumen machen das Leben bunter
  • Großer The Rock Fan
  • Sommer-Kind
  • Seit fast 5 Jahren vergeben an einen Crossfitter
  • Ich freue mich, jedes Jahr meinen Geburtstag zu feiern, mag das Älterwerden aber nicht

Cheers – auf ’ne schöne Zeit! 

Eure Martina 

Foto: Steffie Vennemann, partystories.de