Zimtkringel aus Hefeteig

Zugegeben, Zimt erinnert häufig an die Weihnachtszeit, schmeckt aber dennoch das ganze Jahr unglaublich gut. Diese einfachen Zimtkringel aus Hefeteig versüßen euch auch bei warmen Temperaturen den Tag und wer kann das gerade nicht gut gebrauchen? 

Rezept

Diese Zutaten braucht ihr: 

  • 90 g Butter
  • 100 ml Milch
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Zimt
  • 1 EL Zucker

Und so geht’s:

  • 60 Butter schmelzen. 
  • Milch hinzugeben und lauwarm werden lassen. 
  • Mehl, Hefe, Zucker, Ei und eine Prise Salz in eine Schüssel geben.
  • Milchmischung hinzugeben und verkneten. 
  • Teig ca. 60 Minuten abgedeckt ruhen lassen. 
  • Teig in zwei Hälften teilen und beide rechteckig ausrollen. 
  • 30 g Butter schmelzen. 
  • Beide Rechtecke mit Butter bepinseln. 
  • Je einen EL Zucker und einen EL Zimt auf beiden Teighälften verteilen. 
  • Rechtecke von der langen Seite her aufrollen und jeweils in der Mitte teilen. 
  • Obere Enden fest zusammendrücken und jede Rolle mit dem Messer längs durchschneiden. Miteinander verdrehen und einen Kringel formen. 
  • Enden fest zusammendrücken. 
  • Kringel bei 180 Grad ca. 35 Minuten backen. 

Guten Appetit!