Käsenkuchen Muffins mit Aprikosen

Muffins gehen ja eigentlich immer, oder? Das Rezept für diese leckeren Käsekuchen Muffins mit Aprikosen ist super einfach und reicht für ca. 24 Muffins. Natürlich könnt ihr die Aprikosen durch beliebiges Obst ersetzen, je nachdem, was euch am besten schmeckt. Das nächste Mal werden es bei mir sicherlich Blaubeeren. Jetzt aber erstmal das Rezept für 24 Käsekuchen Muffins mit Aprikosen. Die Hälfte der Muffins habe ich mit Streuseln belegt. 

Rezept

Diese Zutaten braucht ihr:

Für den Teig: 

  • 125 g weiche Butter
  • 90 g Zucker
  • 1 Ei (L)
  • 225 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Für die Käsekuchen-Masse:

  • 2 Dosen Aprikosen
  • 170 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 500 g Magerquark
  • 1 Pk. Vanillepuddingpulver

Und so geht’s:

  • Muffinformen (2) einfetten.
  • Für den Teig weiche Butter und Zucker schaumig schlagen.
  • Das Ei hinzugeben. 
  • Mehl mit Backpulver und Salz mischen und mit den Händen verkneten. 
  • Den Teig ca. 10 Minuten kühlen. 
     Wer seine Muffins gerne mit Streuseln belegen möchte, sollte etwas Teig beiseite legen. 
  • 24 kleine Kugeln aus dem Teig formen und in die Muffinform geben. Leicht andrücken.
  • Für die Käsekuchenmasse Butter schmelzen. 
  • Eier und Zucker schaumig schlagen. Den Quark, die Butter und das Vanillepuddingpulver nacheinander hinzugeben. 
  • Quarkmasse auf die Muffins verteilen. 
  • Aprikosen abtropfen lassen und ebenfalls auf die Muffins verteilen. Bei Bedarf Streusel auf die Muffins geben. 
  • Bei ca. 180 Grad 35 Minuten backen. 

Guten Appetit!