Eindhoven: Mr. Sister I Downtown Gourmet Market

Werbung I Frikandel & Co. gehen in Holland natürlich immer. Gab’s bei unserem Besuch in Eindhoven auch, aber nicht nur. Ihr kennt sicherlich diese Automaten, in denen ihr euch die holländischen Snacks einfach direkt ziehen könnt? Ich weiß, viele würden NIE etwas daraus essen, aber für mich gehört es schon seit Kindertagen zu jedem Besuch bei unseren Nachbarn dazu.  Auch dieses Mal! 🙂

Ich mag es, dass man in holländischen Städten immer auf kleine, lokale Food Spots trifft und weniger auf große Ketten. Keine Sorge – Five Guys Fans kommen in Eindhoven auch auf ihre Kosten. Wie schon berichtet, haben wir zwei Tage im The Match verbracht. Frühstücken (8:00 bis 11:00 Uhr am Wochenende) konnten wir direkt in der angrenzenden Foodbar Mr. Sister, die morgens primär für Gäste des Hotels ihre Türen öffnet. Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber auch beim Interior isst für mich das Auge mit. Und Mr. Sister lässt, was das angeht, wirklich keine Wünsche offen.

Getränketechnisch habt ihr hier die Wahl zwischen Kaffee, Cappuccino, Milchkaffee, Tee und diversen Säften wie Orangen-, Apfel- oder Grapefruit-Saft. Wasser und Milch, klar! Frisches Obst dazu, unterschiedliche Sorten Joghurt und Müsli. Wer also lieber „leichter“ frühstücken möchte, kann das hier ebenfalls. Für diejenigen, die sich besonders herzhaft für den City-Trip stärken möchten, gibt es Eier, Rührei, Speck und Bohnen. Die heiß geliebte Stulle mit Käse und Wurst gibt’s natürlich auch. Die Auswahl im Mr. Sister ist definitiv klein, aber fein. Qualität vor Quantität – so soll es sein. Extrawünsche werden ebenfalls erfüllt, dazu müsst ihr nur kurz das Personal im Vorfeld informieren.

Schon vor der Fahrt nach Eindhoven war mir klar, dass ich unbedingt den Downtown Gourmet Market besuchen möchte.  Eine Kollegin hatte mir den Tipp gegeben.

Da zentral gelegen, perfekt für uns zu erreichen. Den Downtown Gourmet Market müsst ihr euch wie ein ganzjähriges Food Festival vorstellen. In den Lagerhallen finden sich über 20 unterschiedliche Food Spots. Das Angebot reicht von mexikanischen Tacos über vietnamesisches Soul Food bis hin zu Eiscreme. Versprochen: hier wird jeder fündig!

Wir haben uns an diesem Abend für Mr. Meat entschieden und quasi eine Probierplatte bestellt, mit den Dingen, die Mr. Meat anbietet. Unter anderem: Pulled Pork, Hühnchen & Baby Spare Ribs. YUM! Lecker war’s!

Ich habe mir für den nächsten Besuch dort – den es definitiv geben wird – fest vorgenommen, mehr zu probieren und kleinere Portionen zu ordern, das ist nämlich ebenfalls möglich. Im Indoor-Bereich findet ihr viele Sitzmöglichkeiten, auch draußen habt ihr die Möglichkeit entspannt zu essen. Aber egal wo ihr auch esst, der gesamte Food Markt bietet Foodies ein hippes Ambiente zum Wohlfühlen.