Cornflakes im Check: Rebelicious

Werbung I Markennennung

Was passiert, wenn Marketing I Produkt Managerin auf PR Managerin trifft? Richtig, eine kleine interne Kooperation. Meine liebe Kollegin Karen und ich teilen nämlich nicht nur die Liebe zu Bananen, sondern auch zu neuen Produkten. Deswegen haben wir gemeinsam die Cornflakes von Rebelicous getestet. Was folgt, ist ein Gastbeitrag von Karen. Danke an dieser Stelle für deinen Einsatz, ich freue mich schon auf das nächste Mal. 

Gastbeitrag Karen:

Rebellische Neuigkeiten …

Durch Zufall sind wir über die Bio-Cerealien von Rebelicious gestolpert. Bei solchen Kindheitserinnerungen mussten wir natürlich sofort probieren. Rebelicious bietet drei Sorten an: Zimt Gedöns, Schoko Dinger und Bunte Kringel. 

Alle Sorten sind 100 % Bio, haben 40 % weniger Zucker (als vergleichbare Produkte) und sind dazu noch aus 76 % Vollkorn. Aktuell sind die Cerealien noch nicht flächendeckend im Handel erhältlich, aber über die Website von Rebelicious unter www.be-rebelicious.de schnell und einfach erhältlich. 

Aber nun zum Wichtigen, dem Geschmack:

Vorab wollen wir festhalten, dass bei allen Sorten keine Farbstoffe im Spiel sind, wodurch diese nicht so bunt sind, wie die bereits bekannten Produkte aus dem Einzelhandel – das Auge isst schließlich mit. Dennoch, im Geschmack haben uns alle drei überzeugt. Vor allem mit Milch haben wir das perfekte Geschmackserlebnis bekommen. Am besten gefiel uns das Zimt-Gedöns und die Bunten Kringel, diese lassen sich nämlich auch super zwischendurch snacken. 

Rezept für ein schnelles Frühstück oder einen kleinen Snack für zwischendurch:

Diese Zutaten braucht ihr:

  • 250 ml Milch
  • 150 g Zimt Gedöns
  • 1 Apfel
  • 1 Prise Zimt

Und so geht’s:

  • Apfel waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden.
  • Milch in eine Schüssel geben und Zimt Gedöns sowie die frischen Apfelstücke hinzugeben. 
  • Für Zimt-Fans noch eine kleine Prise Zimt drüber streuen. 

Mehr zu Karen findet ihr auf ihrem Instagram Account: @k.a.r.e.n_s

Guten Appetit!