Low Carb Bananen Pancakes

Wie ihr ja mittlerweile mitbekommen habt, backe ich unheimlich gerne und spare auch nicht am Zucker. Deswegen darf es manchmal – zumindest was den Zucker angeht – auch mal etwas weniger sein. Diese Bananen-Pancakes zum Beispiel kommen ganz ohne Zucker aus und schmecken trotzdem … großartig!!! Gerade, wenn ich etwas mit Bananen mache, weiß ich, dass hier ruhig mal der Zucker fehlen darf, da Bananen an sich ja schon süß sind. Diese Pancakes könnt ihr also ganz ohne schlechtes Gewissen genießen. Für diejenigen, die es doch gerne noch süßer mögen, empfehle ich einen Teelöffel Honig oder einen Schuss Ahornsirup on top.  Das Rezept mit ganz wenigen Zutaten reicht für ca. 12 Pancakes. 

Rezept

Diese Zutaten braucht ihr:

  • 2 Bananen
  • 4 Eier
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Zimt
  • Öl für die Pfanne
  • Ahornsirup 
  • Blaubeeren oder Bananen zum Garnieren

Und so geht’s:

  • Bananen pürieren oder mit der Gabel zerdrücken, bis keine großen Stücke mehr übrig sind. 
  • Eier und Backpulver hinzugeben und gut verrühren. 
  • Pfanne erhitzen und Öl hinzugeben. Pancakes portionsweise ausbacken.
  • Mit Ahornsirup und/oder Blaubeeren servieren. 

Guten Appetit!