Frühstücksmuffins mit Blaubeeren

Frühstücksmuffins mit Blaubeeren habe ich schon auf ganz vielen Seiten gesehen und wollte sie immer mal ausprobieren. Am Wochenende hat es dann endlich geklappt. Die wenigen Zutaten, die man braucht, hatte ich auch tatsächlich Zuhause. Also wenn ihr spontan Lust auf ein bisschen Abwechslung auf dem Frühstückstisch habt, dann kann ich euch die Muffins nur empfehlen. Und wenn ihr den Vanillezucker weg lasst, dann gehen sie sogar als Fitness-Food durch ;). Hier gibt es ein Rezept für ca. 8 Muffins. 

Rezept

Diese Zutaten braucht ihr:

  • 2 Bananen
  • 1 Ei
  • ca. 100 g Haferflocken
  • 80 g Blaubeeren
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Pk. Vanillezucker (optional)

Und so geht’s:

  • Bananen zerdrücken.
  • Bananen, Haferflocken, Ei, Backpulver und Vanillezucker gemeinsam in eine Rührschüssel geben und vermengen. 
  • Blaubeeren vorsichtig unterheben.
  • Muffinform fetten.
  • Teig in die Muffinform geben. 
  • Muffins bei ca. 200 °C etwa 20 Minuten backen. 

Guten Appetit!